Neuer Master-Studiengang Angewandte Gesundheitswissenschaft an der Hochschule Ravensburg-Weingarten

An der Hochschule Ravensburg-Weingarten startet zum Sommersemester 2017 erstmals ein dreisemestriger Master-Studiengang „Angewandte Gesundheitswissenschaft“.

Die Gesundheitswissenschaft klärt interdisziplinär und mit wissenschaftlichen Methoden, was krank macht, was gesund erhält und wie sich mehr Gesundheit bewirken lässt. Im Mittelpunkt steht somit die Ableitung und Organisation bedarfsgerechter Interventionen.

Die „Angewandte“ Gesundheitswissenschaft fokussiert sich auf komplexen Handlungsfeldern Entscheidungen vorzubereiten, Planungen zu gestalten sowie umzusetzen. An der Hochschule Ravensburg-Weingarten geht es somit um angewandte Forschung im Praxisfeld sowie um wissenschaftlich begründetes Handeln.

Die Steuerung von Prozessen, die zu mehr Gesundheit führen sollen, wird häufig mit dem sogenannten Public Health Action Cycle  veranschaulicht (siehe Abbildung). Im Studium der Angewandten Gesundheitswissenschaft erwerben Sie die Kompetenzen, um auf allen vier Stufen dieses Planungszyklus tätig zu werden.

                                   

Tagung der Hochschulen für Gesundheit e.V. am 27./28. Oktober 2016 „New Medical School – eine Chance für die Gesundheitsberufe“

 

Die HoGe Tagung drehte sich um das spannende und brisante Thema der New Medical Schools. Hierbei wurden die gewohnten Strukturen einer starken Differenzierung der Aus- und Weiterbildungen im Bereich der Gesundheitsversorgung kritisch diskutiert und mit innovativen Projekten für eine „Chance für die Gesundheitsberufe“ geworben.

Symposium - Zukunftsforum Public Health in Deutschland

Zukunftsforum Public Health in Deutschland

Es ist eine große Herausforderung, die Gesundheit der Bevölkerung zu erhalten, kontinuierlich zu verbessern und vor neuen Gefahren zu schützen. Dennoch ist die Bedeutung von Public Health für die Gesundheit der Menschen in Deutschland im öffentlichen Bewusstsein wenig verankert und institutionell nur unzureichend widergespiegelt. Dies gilt für Forschung und Lehre, den Öffentlichen Gesundheitsdienst, aber auch für die vielen Querschnittsbereiche, in denen vor Ort für die Gesundheit der Bevölkerung gearbeitet wird.

Promotionsseminar 2017 der Carstens-Stiftung: Natur Medizin

Jedes Jahr veranstaltet die Carstens-Stiftung: Natur und Medizin ein zweitägiges Seminar, das Doktorandinnen und Doktoranden helfen soll, eine wissenschaftliche Abschlussarbeit im Bereich der Naturheilkunde und Komplementärmedizin zu planen und durchzuführen.

HoGe Mitgliederversammlung und Tagung in Berlin am 27. / 28. Oktober 2016

Am 27. und 28. Oktober 2016 findet an der Alice Salomon Hochschule Berlin die HoGe-Mitgliederversammlung und -Tagung zum Thema „New Medical Schools“ statt.

In den deutschsprachigen Ländern nimmt der Mangel an Health Professionals zu. Zunehmend fehlen Pflegefachpersonen, Hausärzte, Therapeutinnen und Therapeuten, Hebammen und weitere Health Professionals der Grundversorgung. In den letzten Jahren sind neue Konzepte und Modelle der Ausbildung von Health Professionals entstanden, die als «New Medical Schools» oder «Gesundheitscampus» neue Formen von Bildung und Forschung entwickeln und dabei die Interprofessionalität und Interdisziplinarität verstärken.